iiinschen




  Startseite
    meine kleene baustelle...*g*
  Über...
  Archiv
  Friends
  8-Mile
  news
  Wittlicher Kirmes
  Gedichte..
  Liedertexte
  "AUF GESAT"
  Ich grüße...
  Wann is wo was los...???
  Meine Hobbies bzw.Ticks...
 
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  jan`s hp
  "AUF GESAT"
  J.-P.s Seite
  Nicki
  MSS-05
  Toten Hosen
  Vamps


http://myblog.de/iiinschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Lieder hier un vorallem die Texte sind sau geilo..

Manchmal läuft es wie im Märchen,
wo’s immer gut ausgeht!
Wo alles seine Fügung hat,
und man vom Schicksal spricht
Und weil du grade glücklich bist,
glaubst du ans happy end!
Es ist schön, wenn du sagst, dass du mich liebst,
auch wenn ich dabei denk:

Alles wird vorüber gehen
Es wird alles mal vorüber gehen!

Du denkst, dass du, ewig lebst,
dass du dir sicher bist!
Mit all den vielen netten Freuden,
den lieben Menschen um dich!
Wenn der Boden unter deinen Füßen bricht,
gibt’s keinen Haltegriff!
Ob du loslässt, oder ob du kämpfst,
es reißt dich einfach mit!

Alles wird vorüber gehen
Es wird alles mal vorüber gehen!

Die gute und die schwere Zeit,
nichts bleibt jemals stehen!
Eine Hand voll Glück reicht nie für 2,
man muss nehmen was man kriegt!
Ich hab keine Angst zu sterben,
solang du bei mir bist!
Doch halt dich nicht an meiner Liebe fest!




Bushido staatsfeind nr1 - Augenblick
aus dem Album "Staatsfeind No.1"
[Part 1]
Was is nur bloß passiert, du bist mir fremd geworden
ich guck dich an und fühle ich bin bei dir nicht geborgen
wir beide wollten reden, jetzt streiten wir uns wieder
wenn du ehrlich bist, weißt du dass ich das nicht verdient hab
ich krieg so langsam Angst, dass du nicht mehr lieben kannst,
dass du Gefühle die ich habe nicht erwiedern kannst
es macht mich krank wenn du sagst dass das nicht stimmt
du redest vom großen Glück doch verhältst dich wie ein Kind
warum, tust du mir das an, woher kommt der Hass in dir
ich wollte nicht erkennen, dass ich meinen Platz verlier
der Platz in deinem Herzen, bis tief in deine Seele
jetzt sitzen deine Blicke wie ein Strick um meine Kehle
du hörst mir nicht mehr zu ich hab keine Bedeutung mehr
meine Gedanken fliegen durch den Raum kreuz und quer
du fürchtest dich es ist OK wenn du desswegen fliehst
besser du gehst jetzt, bevor du meine Tränen siehst

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

[Part 2]
Ich fahr nach Hause jetzt, ich hab sie losgelassen
wär ich ein Mädchen würde ich diese beiden Strophen hassen
ich komm nicht klar mit ihr, ich komm nicht klar mit mir
ich weiß noch wie ich sie gesehn hab in dem Laden hier
sie las die Zeitung und, trank ihren Milchkaffee
ich wußte dass ich jetzt die Mutter meiner Kinder seh
und als sie plötzlich lachte, klang es wie Engelsstimmen
es klan so bittersüß als ob die kleinen Engel singen
denn es ist Fakt dass diese Frau etwas Besonderes ist
und wenn sie guckt ist es als ob man dann die Sonne vergißt
dieses Geschenk Gottes
Und man vermisst eine Person erst plötzlich dann wenn der Moment fort ist
wenn man den Anruf kriegt und sie im Koma liegt,
es holt dich runter wie als wenn man gar kein Koka zieht
ich hau ein Loch in die Wand mit der blanken Faust
ich hab Angst, Angst vor der Fahrt ins Krankenhaus

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

[Part 3]
Ich glaub du kannst mich hören, ich bin jetzt hier bei dir
wir beide wissen zwischen uns beiden ist viel passiert
wie du hier liegen musst und künstlich beatmet wirst
egal was war, heute bleib ich bis dein Atem stirbt
die Mediziener sagen heute wirst du von uns gehen
ich hör dein schwaches Herz schlagenund mir kommen die Tränen
ich wollt noch so viel sagen, ich wollts in Ordnung bringen
ich bete, dass du merkst wie ernst mir diese Worte sind
ich weiß die Engel werden sich gut um deine Seelen sorgen
und auch ein Schmetterling wird kommen wie an jenem Morgen
lass deine Ängste hier, nimm meine Hoffnung mit
ich weiß für jeden Menschen ist der Tod ein Kompromiss
ich würd mein Herz geben , ich würd dich bis in den Himmel tragen
dich dort schlafen legen und den Schmerz nehemen
doch das ist deine Reise, ich kann dich nicht begleiten
Gott will, dass ich bei dieser Reise nicht dabei bin

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

alle Songtexte von Bushido staatsfeind nr1


Rapsoul - Verzweifelt
- Refrain 2x
Und ich bin verzweifelt (bin verzweifelt)
Und ich weiß auch nicht weiter (und ich weiß auch nicht weiter)
Und ich frag mich ständig (frag mich ständig)
Sind wir geboren für Klang und Melodie
(Warum bin ich verzweifelt)
Warum bist du verzweifelt
(Warum weiß ich nicht weiter)
Und wieso weißt du nicht weiter
(Warum kenn ich den Weg nicht)
Den Weg nicht, (sieh das licht nicht) siehst das Licht nicht
Keine Richtung, sag mir wer führt uns ans Ziel

Jan
Ich schau in den Himmel und frage mich oft
ob Gott mir helfen kann auf meinem Weg durch Panik und Zoff
Wie Muhammad Ali beim Boxen Will ich mehr als nur ne Nummer sein,
mehr als nur ein Gegner mehr als nur ein Junge der reimt
Ich will fremde Herzen erreichen, breite Massen bewegen
Will denjenigen denen etwas fehlt, etwas von mir geben
Will das Menschen über meine Musik reden und sie lieben
Will das jeder meine Songs kennt von Norden bis in den Süden
Doch schau ich in den Spiegel, seh’ ich nur n blasses Gesicht
von 'nem Typen, der nicht weiß, ob das, was er macht, richtig ist
Weil ihn ständig der Hass zerfrisst und die Last zerbricht
Faltet er die Hände kniet sich hin und sucht das Licht
Spricht Gebete, die er selbst erfunden und geschrieben hat
aus Verzweiflung und Angst in die ihn diese fiese Welt getrieben hat
Der Schicksalsschlag war hart und kam mit 20 Jahren
Er wollt 'nen Major Deal, doch war's ein Kind was er bekam
Weil seine Gedanken ihn quälen, lässt er jetzt alles raus
Stellt sich ein tragisches Ende vor und malt es sich so aus
haut seine Faust in den Spiegel und hebt 'ne Scherbe auf
Guckt nach oben, schließt die Augen und holt aus ...

CJ
Tu's nicht, du hast noch soviel vor
lass dich nicht hängen lass dich nicht hängen
Denn irgendwann dann kommt die Zeit wo du dann weißt
du bist bereit für den harten Kampf, der dich nächtelang aufhält
Denn du schielst nicht aufs Geld, du willst was erzählen
so lass dich nicht von Verzweiflung quälen ...

Refrain
Und ich bin verzweifelt (bin verzweifelt)
Und ich weiß auch nicht weiter (und ich weiß auch nicht weiter)
Und ich frag mich ständig (frag mich ständig)
Sind wir geboren für Klang und Melodie
(Warum bin ich verzweifelt)
Warum bist du verzweifelt
(Warum weiß ich nicht weiter)
Und wieso weißt du nicht weiter
(Warum kenn ich den Weg nicht)
Den Weg nicht, (sieh das licht nicht) siehst das Licht nicht
Keine Richtung, sag mir wer führt uns ans Ziel

Steve
Das Szenario im Zimmer nur beleuchtet mit Kerzen
Gewohntes Bild, fast wie immer 'n Typ alleine mit seinen Schmerzen
Zum Scherzen ist ihm nicht zu Mute auch wenn er oft lacht
hat ihm gute Laune, Freundlichkeit bis heut nicht viel gebracht
Er jagte großen Träumen hinterher, die noch bis heute bestehen
man sollte ihn auf großen Bühnen sehen, wollte Videos drehen
leider vergaß er Menschen um ihn rum, die ihn liebten wie er war
als einfach und glücklichen Typ, der lacht und nicht als Star
Jetzt ist es 10 Jahre her, Wendepunkt in der Karriere
Verzweiflung pur im Kopf und im Herz gähnende Leere
In Gedanken die Barriere „Mach ich weiter, schmeiß ich's hin?“
Gib meinem Leben damit noch ne Chance und 'nen neuen Sinn
Deshalb wünscht er sich manchmal in der Zeit zurück zu fahren
an den Anfang, er als Baby in den Armen von seiner Mum
Er hätte viel anders getan, hätte er gewusst, dass sein Traum floppt
doch dann wär er nicht der Typ, der heute diese Reime droppt
Weil seine Gedanken ihn quälen, lässt er jetzt alles raus
stellt sich ein tragisches Ende vor und malt es sich so aus
als während leise noch mal im Radio sein Lieblingslied erklingt
er seine letzte Kippe raucht, das Fenster aufmacht und springt

CJ
Tus nicht!
Wisch dir die Tränen aus deinem Gesicht
Ich weiß doch selbst, wie schwer es ist
Doch Gott hat dir das Licht geschenkt
Damit du deinen Weg erkennst
So nimm es jetzt in deine Hand
Und gib nicht auf, verfolg den Drang
Denn irgendwann bist du der Mann
Der seinem Kind sagt, was es kann

.........

Refrain
Und ich bin verzweifelt (bin verzweifelt)
Und ich weiß auch nicht weiter (und ich weiß auch nicht weiter)
Und ich frag mich ständig (frag mich ständig)
Sind wir geboren für Klang und Melodie
(Warum bin ich verzweifelt)
Warum bist du verzweifelt
(Warum weiß ich nicht weiter)
Und wieso weißt du nicht weiter
(Warum kenn ich den Weg nicht)
Den Weg nicht, (sieh das licht nicht) siehst das Licht nicht
Keine Richtung, sag mir wer führt uns ans Ziel.

alle Songtexte von Rapsoul


Wohlstandskinder - Als Du Am Boden Lagst
aus dem Album "Für Recht Und Ordnung"
ich zelebirier das leben und es macht mir spaß zu tun tun was ich tu
ich genieße den augenblick, ob ich euphorisch, oder lähmend wie du
immer wieder stoße ich auf grenzen, die ich nach kurzem zögern
dann einfach passier,
doch du ziehst mich zurück in einen trott, den ich beim besten
willen nicht kapier...

wir haben's so leicht, machen's so schwer,
vielleicht wär's besser, wenn's anders wär:
eine welt voll spaß, wo nichts mehr bleibt,
von dem was euch wichtig erscheint...

ihr habt vergessen, was es heißt
ihr habt vergessen, was es ist
ein leben lang den selben scheiß
ein lebenlang den selben mist
ichr habt vergessen ... was freiheit ist

all diese verlogenen blicke, die mich aus kurzer distanz von hinten dann treffen
ehrlich gesagt, ich scheiß auf dich. mein ganzes leben ein falsches ideal
nachzuäffen,
ist doch wirklich naiv, warum seht ihr nicht ein, es könnte anders besser sein
seid doch nicht so verkrampft, ganz tief in euch drin seht ihr denselben sinn

wir haben's so leicht, machen's so schwer
euer bauch ist voll und euer geist so leer
eine welt voll spaß, total verdreht,
doch nur für euch, da ihr sie nicht versteht...

das einzige, was ihr noch wisst, ist wie es schmeckt,
wenn man jeden arsch leckt...

alle Songtexte von Wohlstandskinder


Wohlstandskinder - Jungen Weinen Nicht
aus dem Album "Baby Blau"

Das ist ein text über Gewalt, über sex und über Drogen
und wenn du sagst, das interessiert dich nicht, wäre das wohl leicht gelogen
er thematisiert die Umweltkrise und alles schlechte dieser Welt
rechnet ab mit der regierung und alles was ihm sonst so nicht gefällt
doch eigentlich geht es nur darum,
dass mich die frage fast zerfrisst,
wo mein kleines Mädchen ist

jungen weinen nicht
niemals, niemals, niemals (2x)

weiter sing ich ganz diskret, wie schlecht es mir doch geht
und ich schreib ihr Liebesbriefe, in denen geschrieben steht:
ich hab noch immer deine Augen im Kopf,
aber nicht so schön wie du!
sie lässt mir keine ruh
ich versteh es nicht,
wenn sie mich anspricht bleib ich stumm
doch eigentlich geht´s ja nur darum
wie schlecht es mit der Erde steht
und dass der mensch zu grunde geht

jungen weinen nicht
niemals, niemals, niemals (2x)

jungen weinen nicht
niemals, niemals, niemals (2x)

Jungen weinen nicht

alle Songtexte von Wohlstandskinder


Wohlstandskinder - Es gibt keine Balladen mehr
aus dem Album "Dezibelkarate"
Du sagst es bleibt so.
So ist es immer.
Zwischen Lachen und Gewimmer müssen wir nur glücklich sein.
Erst fällt der Vorhang.
Bald fallen Scherben und am Ende fällt mir dann auf deine Worte nichts mehr ein.

Und von allen diesen Dingen weißt du eh mehr als ich
auf so viele Punkte folgen Kreuze und dann ein klarer Schlussstrich: Tut mir Leid.

Es gibt keine Balladen mehr, mon amour.
Das wollt ich bloß sagen.
Nur ein letzter chanson von mir, dann ist gut.
Ich kanns nicht ertragen,
dir in die Augen zu schaun und zu gestehn:
Ich will dich nicht mehr sehn.

In ein paar Jahren oder Dekaden
wird es mal ein Foto geben,
auf dem wir glücklich sind.
Ich werd mich fragen,
wer die zwei waren,
denn so ein schöner Augenblick
war uns nie vorbestimmt.

Und von allen diesen Dingen weißt du eh mehr als ich
auf so viele Punkte folgen Kreuze und dann ein klarer Schlussstrich: Tut mir Leid.

Es gibt keine Balladen mehr, mon amour.
Das wollt ich bloß sagen.
Nur ein letzter chanson von mir, dann ist gut.
Ich kanns nicht ertragen,
dir in die Augen zu schaun und zu gestehn:
Ich will dich nicht mehr sehn.

Es gibt keine Balladen mehr, mon amour.
Das wollt ich bloß sagen.
Nur ein letzter chanson von mir, dann ist gut.
Ich kanns nicht ertragen.(4X)

alle Songtexte von Wohlstandskinder




alle Songtexte von Ärzte



alle Songtexte von Sportfreunde Stiller



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung